Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Workshop CANTIENICA® – Faceforming

26 November | 10:00 13:00

In 3 Stunden erfahren Sie, wie Sie mit CANTIENICA®-Faceforming die Schwerkraft überlisten, Gesichtsmuskeln bewusst vernetzen, Falten glätten und die Gesichtszüge straffen.

CANTIENICA®-Faceforming ist die feinste Arbeit in der Methode.
Durch die korrekte Haltung und Stärkung der Muskulatur von Hals und Nacken wird der Kopf ideal ausgerichtet. Das Training macht schön und bietet Hilfe bei Migräne, Spannungskopfschmerzen und Zähneknirschen.

Die Methode
Zuerst wird die Körperhaltung optimiert, das behebt Doppelkinn und Nasolabialfalten. Erst dann wird die Kopfhaltemuskulatur geweckt und gestärkt. Wenn die Aufrichtung an Hals, Hinterkopf und Oberkopf bewusst arbeitet, können die vernetzten Ketten der Mimikmuskulatur daran aufgehängt werden. So wird das Gesicht systematisch „entfaltet“.

Das Training läuft in drei Phasen ab: Im ersten Schritt werden die Muskeln mit zarter Fingerpressur in die gewünschte Richtung stimuliert. In der zweiten Phase werden die Muskeln durch die Haut nur noch leicht berührt und bewegen sich von selbst. Wer will, macht in einem 3. Schritt durch leichten Gegenzug richtiges Krafttraining für Lider, Wangen, Kinn, Nase, Mund. Ziel ist es, die Muskeln so zu erziehen, dass sie sich von selbst aufspannen und das Runterhängen nachhaltig verlernen. Das Intensivtraining der 3 Schritte dauert 3 Wochen, ab da reichen kurze Trainingseinheiten nach dem persönlichen Miniprogramm.

Für wen ist CANTIENICA®-Faceforming geeignet?
CANTIENICA®-Faceforming eignet sich für Frauen und Männer jeden Alters. Auch wer noch keine oder nur wenig Erfahrung mit der CANTIENICA®-Methode hat kann in diesem Workshop diese besondere Methoden der Kopf- und Gesichtarbeit kennenlernen.

Der Workshop kostet 100.- Euro und findet ab 4 Teilnehmern statt

Anmeldung hier

Details

Datum:
26 November
Zeit:
10:00 – 13:00 UTC+0
Eintritt:
€100,00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.